KapitalEU (das „Unternehmen“) wendet bestimmte Regeln und Richtlinien an, die sich auf die Bewegung Ihres Geldes zwischen uns und Ihnen beziehen und die für die Auszahlungen von Ihrem Konto bei dem Unternehmen gelten.

Auszahlungen

1. Auszahlungen werden bearbeitet, sofern das Unternehmen eine schriftliche Auszahlungsanforderung erhält.

2. Das Unternehmen sendet eingezahlte Gelder nur an die Kreditkarte des Benutzers, die zuvor überprüft wurde und über die der Benutzer die Einzahlung vorgenommen hat. Das Unternehmen sendet kein Geld an abgelaufene Karten. Auszahlungen von durch den Benutzer erwirtschafteten Gewinnen werden auf das Bankkonto des Benutzers überwiesen. Voraussetzung ist, dass der Benutzer dem Unternehmen genaue und vollständige Bankkontoinformationen übermittelt.

3. Das Unternehmen sendet kein Geld an eine nicht bestätigte Quelle, einschließlich Karten oder Bankkonten.

4. Der Mindestbetrag für Auszahlungen per Überweisung beträgt 500 EUR/GBP.

5. Die Mindestauszahlungsanforderung für auf der KapitalEU-Plattform erzielte Gewinne beträgt 500 Einheiten, die per Banküberweisung ausgezahlt werden.

6. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, eine Auszahlung auf mehrere Ihrer verifizierten Karten zu verteilen, wenn dies für erforderlich erachtet wird, bis alle Auszahlungen abgeschlossen sind.

7. Das Unternehmen bemüht sich, Auszahlungsanfragen innerhalb von 5–10 Werktagen zu bearbeiten. Je nach Auszahlungsmethode wird die Abrechnung der Gelder dann jedoch von der Bank oder dem Kartenverarbeiter des Unternehmens durchgeführt, wobei die dafür benötigte Zeit von einer Verarbeitung zur anderen erheblich variieren kann.